kandela karlotta und julius




BZ-Artikel zum Kandelprojekt 2011

BZ-Artikel zum Kandelprojekt


Info-Projekt auf dem Kandel:

Das umfangreiche Info-Projekt für das Kandelbergland ist fertig.
Konzipiert durch Monika Nethe und Anna Chatel von der Physischen
Geographie der Universität Freiburg (Konzeption, Recherche, Text, Koordination)
und Andreas Schaps (optisches Konzept, Design, Karrikaturen) wird nun umfassend gezeigt, dass das Kandelgebiet ganz schön viel zu bieten hat.
Den Besucher erwarten nun 50 interessante Informations-Stelen, Broschüren, Marketingflyer und vieles mehr.


Das Grafikatelier Schaps konnte sich bei diesem Projekt auf vielfältige Weise
nützlich machen:

Die Stele als Lösung vieler Anforderungen:
Drei Sprachen sollten bei wenig Platz gut lesbar untergebracht werden.
Die Idee von Schaps mit der schlanken Stelen-Form
rettet so den Blick auf die Umgebung.

Das Kandel-Logo:
Der Berg hat äußerst viele völlig unterschiedliche Seiten.
Aber die Skyline des Kandels ist unverwechselbar und einzigartig.

Das Stelen-Layout:
Die Aufteilung des Stelenlayouts in viele verschiedene optische
Ebenen ermöglicht die sinnvolle Aufteilung der komplexen Themen.
Dieses Design war Basis für weitere Medien wie Infobroschüre,
Projektbroschüre und Homepage.

Das Maskottchen / Zeichnungen:
Es sieht sicher einfacher aus als es ist, Charaktere wie die Hexe,
Katze oder Rabe als "Strichmännchen" zu entwickeln. Aber die zahlreiche
positive Resonanz auf die Zeichnungen spricht wohl für sich...

Der Internet-Auftritt:
Passend zum Gesamtlook entstand in unserem Atelier auch das Grunddesign
für die Homepage www.kandelbergland.de (wird derzeit überarbeitet)

Kandelhexe und Kandelstele
Kulturjoker Freiburg, Ausgabe August 2008

Copyright by Andreas Schaps



Mehr Info zu diesem Projekt finden Sie unter
www.kandelbergland.de


Zurück zur Startseite




Copyright by Andreas Schaps